Badetonne Badezuber Badefass Wasserpflege Wasseraufbereitung

Um das beste Erlebnis während des Badens zu haben, und um sicherzustellen, dass der Whirlpool für die nächsten Jahre gut funktioniert, muss man die Reinigung des Whirlpools dringend berücksichtigen. Um das wertvolle Wasser durch das regelmäßige Auswecheln nicht zu verschwenden, sollte man auf spezielle Wasserpflege-Sets und Filter zurückgreifen. Sie halten das Whirlpool-Wasser für eine längere Zeit sauber, da sie das Wasser im Whirlpool von Schlamm, organischen Partikeln und Bakterien befreien. Lassen Sie uns diese Verfahren zur Sauberhaltung des Wassers genauer ansehen.

Anleitungen zur Pflege des Wassers in der Badetonne – Badezuber Wasser sauber halten

Die Wasserzirkulation durch einen Sandfilter und die Wasserdesinfektion mit chemischen Produkten tragen dazu bei, die Qualität des Wassers im Whirlpool zu erhalten. Die Pflege der Badetonne muss durchschnittlich einmal pro Woche oder bei intensiverer Nutzung des Badezubers öfter durchgeführt werden.

Sandfilterung + UVC-Filter


Es kann im Badezuber ein Filter (Sandfilter) mit einem Filtrationselement (Sand) installiert werden, der das Wasser von im Wasser befindlichen Ablagerungen reinigt. UVC-Filter werden normalerweise (nicht immer) zusammen mit dem Sandfilter installiert.  UVC-Badetonnenfilter unterstützen die Bekämpfung von Bakterien. Das Wasser wird durch das UV-C Gerät gepumpt, wo es einer UV-C Strahlung mit einer Wellenlänge von 254 Nanometern ausgesetzt wird. Die Strahlung wird durch ein spezielles Licht erzeugt, das sicherstellt, dass Keimen und Bakterien keine Chance bietet, sich zu entwickeln.

Chemische Behandlung von Wasser

Während des Betriebs der hölzernen Badetonne verstärkt sich die Bildung von Mikroorganismen im Wasser. Um eine Verunreinigung des Wassers in der Badetonne zu vermeiden und es dementsprechend sicher zu verwenden, ist es erforderlich:

  • das Wasser mit chemischen Desinfektionsmitteln zu behandeln;
  • den pH-Wert aufrechtzuerhalten;
  • Algen, die sich im Wasser befinden können, zu zerstören;
  • die Koagulation durchzuführen.

Regulierung des PH-Wertes

Der PH-Wert muss 7,0 – 7,4 betragen. Solche Grenzwerte sind für die effektive Exposition von chemischen Produkten notwendig. Für die Kontrolle des pH-Wertes sind Tester und Testtabletten wichtig. Wenn der pH-Wert höher als 7,4 beträgt, ist es notwendig, das Maß “pH-minus” zu verwenden. Wenn der pH-Wert unter 7,0 fällt, muss das Maß “pH-plus” verwendet werden.

Vor der Verwendung chemischer Produkte muss immer sichergestellt werden, dass der pH-Wert den Normen entspricht: 7,0 – 7,4.

  • pH-minus senkt den pH-Wert des Wassers
  • pH-plus erhöht den pH-Wert des Wassers

PH MINUS GRANULAT

Das Maß, mit dem der pH-Wert des Wassers gesenkt wird. Der ideale pH-Wert des Wassers muss im Bereich von 7,0 – 7,4 liegen. Die Dosierung: 150g Granulat für 10m³ Wasser senkt den pH-Wert um 0,2, z.B. wenn die Wanne 50m³ Wasser enthält und der pH-Wert von 8,0 auf 7,0 gesenkt werden muss, dann müssen die Messungen   5x5x150=3750g verwendet werden. Die Dosierung des Granulats sollte bei hartem Wasser erhöht und bei weichem Wasser verringert werden. Vor der Anwendung wird die erforderliche Menge Granulat in Wasser gelöst, wobei das Granulat allmählich ins Wasser gegossen wird, aber nicht umgekehrt. Die vorbereitete Lösung wird rund um den gesamten Umfang in das Wasser gegossen.

Wasserdesinfektion mit aktivem Sauerstoff

Es wird ein pH-Wert des Wassers von 7,0-7,4 empfohlen, um die Wirksamkeit der Desinfektion sicherzustellen. Optimaler Sauerstoffgehalt im Wasser: 5-8 mg / l. Die Tabletten werden in einen sogenannten Skimmer oder schwimmende Chlorinatoren gegeben. Schütten Sie die Tabletten nicht direkt ins Wasser. Die anfängliche Dosierung: 10 Tabletten / 10 m³ Wasser. Für konstante Wasserbehandlung: 5 Tabletten / 10 m³  Wasser einmal wöchentlich. Bei einem Wannenvolumen von ca. 1500 l Wasser brauchen wir etwa 1 Tablette (20 g.) Aktivsauerstoff einmal pro Woche.

Schnell lösliches Chlor (Chlorschock)

Um die Wirksamkeit der Desinfektion sicherzustellen, wird ein Wasser-pH-Wert von 7,0-7,4 empfohlen. Die optimale Menge an freiem Restchlor im Wasser: 0,6-1,0. Lösen Sie die erforderliche Menge des Granulats vor der Verwendung in Wasser auf und gießen Sie das Granulat nach und nach ins Wasser, aber nicht umgekehrt. Die Anfangsdosierung: 80-100 g Granulat / 10 m³ Wasser. Für konstante Wasserbehandlung: 35 g Granulat / 10 m³ Wasser aus dem Whirlpool alle 3-6 Tage. Wenn das Volumen der Wanne etwa 1500 l Wasser beträgt, bräuchten wir ca. 5 g Chlor einmal pro Woche. Die zubereitete Lösung wird über den gesamten Umfang hinweg in die Badetonne gegossen. Führen Sie die Chlorung nach der Sonnenexposition durch und nutzen Sie den Whirlpool nicht, bis die erforderliche Menge an freiem Restchlor erreicht ist. Es wird empfohlen, frühestens erst nach 12 Stunden in der Wanne zu baden. Führen Sie mindestens einmal im Monat nach dem Auffüllen mit neuem Wasser oder nach einem größeren Bad einen Chlorschock durch. Wenn Sie das Verfahren des Chlorschocks durchführen, darf sich kein oder nur minimaler aktiver Sauerstoff im Wasser befinden.

Prophylaktisch gegen Algen

ALGIZIDE – Algizide sind ein hochkonzentriertes Prophylaktikum gegen Algen. Flüssiges Algizid desinfiziert das Pool- oder Whirlpoolwasser und reinigt es von Algen. Um die Wirksamkeit der Desinfektion zu gewährleisten, wird ein Wasser-pH-Wert von 7,0-7,4 empfohlen. Die für das Hydromassagesystem erforderliche Produktmenge wird auf der Grundlage des Volumens der Badetonne oder des Badezubers berechnet. Es ist angebracht, die Wasseraufbereitung abends durchzuführen, indem die Produkte langsam an den Wänden der Badetonne oder des Pools entlang gegossen werden. Wenn das Volumen der Wanne etwa 1500 l Wasser beträgt, bräuchten wir 15 ml dieser Flüssigkeit einmal pro 2 Wochen zusammen mit 20 g Aktivsauerstofftablette.

Klärung des Wassers

Damit das Wasser kristallklar ist, ist es erforderlich, ein Flockungs-/Gerinnungsmittel zu verwenden. Während der Wirkung der verwendeten Maßnahme verbinden sich die Mikrokoagulationspartikel zu größeren Verbindungen, die später im Filter verbleiben. Das  Wasserklärmittel ist derart entwickelt, dass sich die kleinsten Partikel im Wasser zu größeren verbinden, so dass sie durch den installierten Sandfilter zurückgehalten werden können. Die Maßnahme ist nur für den Einsatz mit Sandfiltern geeignet. Wenn das Volumen der Badetonne etwa 1500 l Wasser beträgt, würden wir einmal alle 2 Wochen 10 ml dieser Flüssigkeit brauchen.

Wasserstand in der Badetonne

Der Wasserstand im Pool oder der Badetonne muss aufrechterhalten werden. Bei einer unzureichenden Wassermenge kann Luft ins System gelangen und somit zu einem Grund für den Ausfall der Umwälzpumpe werden. Während des Betriebs der Badetonne ist es wichtig, den Wasserstand zu überwachen und, falls erforderlich, mehr Wasser in die  Badetonne nachzufüllen.

badefass badezuber wie oft wasser wechseln

Das Wasser sollte nach jedem Bad gewechselt werden. Wenn dies ein Problem ist, können Sie Filtersysteme wie Sandfilter und UV-Filter (UV-Licht) oder einige milde Chemikalien verwenden.

5 Antworten auf „Badetonne Badezuber Badefass Wasserpflege Wasseraufbereitung“

  1. Guten Tag. Wir besitzen seit ca. 2 Monaten einen hot tub wellness royal ohne Filter und haben Probleme mit der wasserpflege. Eigentlich wollten wir das Wasser nur alle zwei Wochen wechseln und mit chlor sauber halten. Geht das überhaupt? Besitzen alle anderen eine Filteranlage? Wie halte ich das Wasser ohne filter bakterologisch am besten sauber und wie lange maximal?
    Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen.
    Beste Grüße Tina Kalbhenn

    1. Hallo Tina

      Danke für den Kommentar.
      Prüfen Sie bitte, ob Sie einen Ofen aus 316 Güteklasse Edelstahl haben. Wenn ja, können Sie ohne Sorge Chlor oder andere Wasserreiningungschemie verwenden. Auch auf diesem Fall können Sie die Badetonne mit Salzwasser füllen – das wird besser für die Haut im vergleich zum chlor.
      Wenn Sie keine Chemie oder Filter verwenden, kann das Wasser im gut Zustand für 3-4 Tagen bleiben.

      Wenn Sie weiteren Fragen haben, stehen wir gern zur Verfügung

      Viele Grüße

  2. Hallo, wir haben an unserem Hot tube keinen Ofen aus 316 Güteklasse Edelstahl sondern das normale Edelstahl. Der Verkäufer von Aquafinesse sagte aber das wir das Produkt Aquafinesse trotzdem nehmen können weil die Chlorkonzentration so gering ist das es kein Edelstahl angreift. Stimmt das??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.