Warum Rosten Oder Brechen Metallteile Des Badezuber Und Wie Kann Man Das Verhindern?

Rost in Ihrem Badezuber kann ein seriöse Problem sein. Er kann unansehnlich aussehen, das Badeerlebnis beeinträchtigen und eine Gefahr für alle Metallteile in Ihrer Wanne darstellen.

Solche Probleme können durch unzureichende Wartung entstehen, es kann zu Leckagen kommen, die zum Rosten führen. An sich sind alle Metallteile und der Badezuber selbst so beschaffen, dass sie dem Rost widerstehen können. In diesem Artikel werden wir kurz auf die Hauptursachen für Rost eingehen und Ihnen ein paar Ratschläge geben, wie Sie diese verhindern oder lösen können, um Ihre Kriterien und Möglichkeiten zu erfüllen und ein perfektes Badeerlebnis zu haben.

Ursachen für Rostflecken

Erstens rosten die Metallteile von Badezuber durch das Wasser. Die Ursache kann ein falscher PH Wert des Wassers sein, die Verwendung übermäßiger Mengen von Chemikalien oder Salzen oder die Verwendung ungeeigneter Teile bei der Montage des Produkts. Auch mangelnde Wartung kann zu zusätzlichem Rosten führen. Bei der ersten Benutzung sollten Sie die Wanne füllen und das Wasser durch ein Wasserfiltersystem laufen lassen, sofern ein solches vorhanden ist.

Eine der Ursachen, die zum Rosten von Metallteilen führen können, sind die übermäßig verwendeten Chemikalien. Chloriertes Wasser ist besonders korrosiv und würde auf jedes ungeschützte Metall reagieren und es angreifen. Um dem vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen, unseren Artikel über die Prüfung des Ph Wertes zu lesen und die Chemikalien entsprechend zu verwenden. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass wir für die Öfen und verschiedene Metallverbindungen Edelstahl 316 verwenden, um Schäden durch Chlor- oder Salzwasser zu vermeiden (die Verwendung von Salz wird generell nicht empfohlen).

Das Verrosten der Metallteile kann auch durch die Verwendung ungeeigneter Teile verursacht werden. Eines der häufigsten Probleme besteht darin, dass verschiedene Hersteller, um die Kosten für das whirlgesamte Produkt zu senken, 314er oder sogar minderwertigen 430er Stahl verwenden. Weder 314er noch 430er Stahlplatten sind chemikalienbeständig.

Warum Rosten Oder Brechen Metallteile Des Badezuber Und Wie Kann Man Das Verhindern

Mangelnde regelmäßige Wartung kann auch zu Rostbildung und zusätzlichen Schäden am Badezuber führen. Eine regelmäßige Wartung sollte zur Gewohnheit werden und würde zu einer langen Lebensdauer des Badezuber führen. Sie sollten einen Skimmer verwenden, um die Partikel oder Blätter aus dem Wasser zu entfernen, dann die Wanne entleeren und alle sichtbaren Flecken gründlich reinigen. Das würde helfen, die Schmutzablagerungen zu bekämpfen.

Rost kann auch an kleinen Stellen auf dem Metall selbst oder zwischen verschiedenen Teilen auftreten, die mit Fiberglas oder Kunststoff verbunden sind. Dies geschieht durch den Kontakt von anderen Metallpartikeln, die nicht sehr korrosionsbeständig sind, mit der Metalloberfläche, zum Beispiel beim Kontakt mit anderen metallischen Materialien. Mikropartikel setzen sich in weicherem Edelstahl fest und erscheinen als Rostflecken, wenn sie mit Feuchtigkeit (die auch in der Luft enthalten ist) in Kontakt kommen. Beide Korrosionsarten können mit einem Polierschwamm leicht entfernt werden und sind dann nicht mehr sichtbar.

Problemlösungen

Versuchen Sie zunächst, einen kleinen Bereich zu reinigen und zu sehen, wie es läuft. Wenn alles in Ordnung ist, fahren Sie fort und reinigen Sie die gesamte Wanne und alle Teile und spülen Sie die Wanne dann mit sauberem Wasser aus. Im Folgenden finden Sie einige hausgemachte Mittel, um dies zu tun:

1. Weinstein und Wasserstoffperoxid

Damit diese Methode funktioniert, müssen Sie sowohl Weinstein auch Wasserstoffperoxid verwenden. Kombinieren Sie die beiden Zutaten miteinander und mischen Sie sie, bis Sie eine dicke Paste erhalten. Tragen Sie die Paste auf den betroffenen Wannenbereich auf und lassen Sie sie etwa zwanzig Minuten einwirken. Wenn Sie glauben, dass der Rost verschwunden ist, schrubben Sie die nun trockene Paste mit einem Scheuerschwamm oder Bimsstein ab. Dadurch wird der Rost aufgelöst.

2. Backsoda und Essig

Diese Methode funktioniert am besten, wenn Ihre Zuber mit Fiberglas Einsatz ist. Sie ist außerdem eine der natürlichsten hausgemachten Lösungen. Alles, was Sie tun müssen, ist Backsoda mit Wasser zu mischen und dann hinzufügen Essig und die Mischung großzügig über den Rostfleck zu gießen.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Metallteile aus verschiedenen Gründen rosten, die oft mit der Wasserqualität und -zusammensetzung oder schlechter Wartung zusammenhängen. Um ein fantastisches Badeerlebnis zu haben, ist die richtige Pflege, Wartung und ein korrekt eingestellter Ph Wert des Wassers oder sogar die Qualität des Wassers selbst unerlässlich. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.